Glücklichsein, Freude, bedingungslose Liebe, Leichtigkeit, Gesundheit und und und….. das alles gibt es nur, wenn?

… Du lebst und wenn das lebst, was du liebst.
Oft lohnt sich ein Blick in die Tiefe unserer Seele, um zu begreifen, dass wir schon perfekt sind, wie wir sind.

Leben Sie Ihren Alltag in der Wiederholungsschleife und sind damit unzufrieden? Ahnen aber tief in Ihrem Inneren, dass Sie mehr sind als Ihr physischer Körper?
Stellen Sie sich vielleicht die Fragen, woher Sie kommen und warum Sie hier sind?
Es gibt einen Aspekt von uns, der unsichtbar ist, aber dennoch sehr real. Unsere Seele ist ein integraler Teil von jedem Einzelnen von uns. Das mögen viele für verrückt oder naiv halten, weil es den Verstand überfordert. Jedoch aus eigener Krankengeschichte und der Erfahrungen, die ich täglich in meiner Praxis mache, gehen dass die meisten Probleme (körperlicher, emotionaler oder geistiger Art) auf Seelenwunden zurück.
Wie schön, dass uns die moderne Wissenschaft mehr und mehr unterstützt, „neue“ Wahrheiten über diese unsichtbaren Welten zu liefern. Die Quantenphysik liefert sogar Beweise, dass in Wahrheit die unsichtbare Welt das einzig Reale ist.
Den Kontakt zur Seele herzustellen ist im Grunde ganz einfach. Weil unsere Seele naturgemäß bemüht ist, von uns gehört zu werden und sendet permanent. Was wir lediglich tun müssen: unser Herz zu öffnen. Die Reise zu unserer Seele bedarf keiner Bewegung oder gar Anstrengung, sondern ist als eine Art Öffnung und Ausdehnung in die Liebe hinein zu verstehen.
Mit ein wenig Innenschau lässt sich entdecken, dass unser Körper eigentlich nichts anderes ist, als ein wundervoller Tempel für unsere Seele.

Neugierig auf diese Erfahrungen?
Probieren Sie meine Meditationsanleitung